#ALLEFÜRSKLIMA

Freitag, der 20.9.2019, steht ganz im Zeichen des Natur- und Umweltschutzes!

Es findet der dritte globale Klimastreik statt und weltweit werden Menschen auf die Straße gehen. Sie werdenn laut für die Einhaltung des Parisabkommens und gegen die anhaltende Klimazerstörung.

Der 20.9. ist auch Park(ing) Day. Weltweit nutzen Aktivist*innen, Bürger*innen und Künstler*innen den dritten Freitag im September um
ihre Stadt zu gestalten, indem sie Parklücken vorübergehend zu bunten,
belebten Zwischenräumen – begehbar und zugänglich für alle – gestalten.

#ALLEFÜRSKLIMA – Park(ing) Day in der Klosterstraße Rinteln

Wir Grüne Rinteln beteiligen uns am vom ADFC Schaumburg initiierten Park(ing)Day und werden von 14 – 16 Uhr bei Kaffee und Kuchen den Parkraum in Rintelns Klosterstraße mal ganz anders erleben.
Wir schaffen Frei- und Kommunikationsräume wo sonst AUTOS stehen. Kommt vorbei und setzt ein Zeichen! #ALLEFÜRSKLIMA

Uta Fahrenkamp sagt zum globalen Klimastreik / Park(ing) Day: „Aktiver Klima- und Umweltschutz heißt für uns Grüne auch, autofreie Räume, wie unsere Fußgängerzone, dauerhaft autofrei zu gestalten und für mehr Aufenthaltsqualität zu sorgen. Liebenswerte Städte leben durch Stadtgrün, autofreie Zonen und attraktive Kleinteiligkeit in der Stadtarchitektur. Behutsame, nachhaltige Konzepte im Bereich Denkmalschutz könnten auch bei uns in Rinteln eine zukunftsweisende Stadtentwicklung vorantreiben.“
„Darum sprechen wir uns auch energisch gegen einen Rückbau der Fußgängerzone zugunsten einer Dialysestation aus“, unterstützt sie Christoph Ochs.

Desweiteren feiert der NABU Rinteln sein 40-jähriges Bestehen.
Am Freitag 20.9.2019 findet das NABU-Fest auf dem Markplatz in der Zeit zwischen 15.00 und 18.00 Uhr statt.

Verwandte Artikel